StartZE!T   AmtsZE!T   LaufZE!T   BestZE!T   NeuZE!T   RedeZE!T   TeilZE!T   AusZE!T   CampusZE!T   LaufZE!T 
 Postfach   Termine   Marktplatz   Impressum   Inhaltsübersicht 



STARTSEITE


1918 - 2018: 100 Jahre Novemberrevolution
Zeichen einer neuen Zeit

Die 1968er-Studentenbewegung liefert nicht den einzigen Anlass, 2018 ist ein Schwergewicht unter den Jährungen, die an Geschehnisse erinnern, die - mittelbar oder unmittelbar - auch in Witten stattfanden. 1618, vor 400 Jahren, begann der Dreißigjährige Krieg, Tod und Not bringend auch in der Grafschaft Mark, zu der die Herrschaft Witten damals gehörte. Vor 80 Jahren, 1938, begann mit der NS-Pogromnacht und dem Brand der Synagoge an der Ecke Kurze/Breite Straße auch in Witten das wohl dunkelste Kapitel Stadtgeschichte. Zeitlich dazwischen fällt 1918, das Ende des Kaiserreichs und der Aufbruch in die Weimarer Republik. Auf dem Rathaus wehte die rote Fahne der Revolution. Mehr ...



1938 - 2018: 80 Jahre Reichspogromnacht
Mischung brodelnder Gemüter

Die 1968er-Studentenbewegung liefert nicht den einzigen Anlass, 2018 ist ein Schwergewicht unter den Jährungen, die an Geschehnisse erinnern, die - mittelbar oder unmittelbar - auch in Witten stattfanden. 1618, vor 400 Jahren, begann der Dreißigjährige Krieg, Tod und Not bringend auch in der Grafschaft Mark, zu der die Herrschaft Witten damals gehörte. Vor 80 Jahren, 1938, begann mit der NS-Pogromnacht und dem Brand der Synagoge an der Ecke Kurze/Breite Straße auch in Witten das wohl dunkelste Kapitel Stadtgeschichte. Zeitlich dazwischen fällt 1918, das Ende des Kaiserreichs und der Aufbruch in die Weimarer Republik. Auf dem Rathaus wehte die rote Fahne der Revolution. Mehr ...


Rentner und Krankenkassen
„Freiwillig“ ausgestoßen"

Die Protestleitstellen liegen in München und Bielefeld, Protestierende findet man aber auch in Witten: Arbeitnehmer, die Jahrzehnte lang gesetzlich krankenversichert waren, die sich als Rentner aber „freiwillig“ weiterversichern müssen. Die Beiträge schlucken mitunter mehr als die halbe Rente. Mehr ...


Kleine Zeitungsgeschichten aus Witten
Neues Stadtmagazin damals offline

Mit dem SPIEGEL als Vorbild sollte 1985 in Witten auch auf lokaler Ebene der Politik und dem Kapital auf die Finger geschaut werden. Das hat nur ein Jahr lang gehalten. Ein Kapitel lokaler Mediengeschichte hat wittendrin gleichwohl geschrieben, wenn auch nur ein kleines. Mehr ...

zum Seitenanfang ! zur Startseite